Reklamationen

Was tun im Fall eines Transportschadens, einer Falschlieferung oder Mangel?

Da es sich bei Spiegeln um Glaswaren handelt bitten wir Sie das Glas vor der Montage zu prüfen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies natürlich keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Am besten Sie schreiben uns eine eMail und fügen Bilder und eine kurze Beschreibung des Schadens / Magels ein. Wir versuchen stets die unbürokratischste und für Sie angenehmste Lösung zu wählen. Bitte schicken Sie uns nicht unaufgefordert einfach die Ware zurück. Bei zerbrochenen Glas kann es sein, dass wir aus Sicherheitsgründen (Verletzungsgefahr beim Versand) eine andere Rückführung in die Wege leiten. Je nach Fall lassen wir diese auch abholen.

Üblicherweise bekommen Sie z.B. von uns zuerst einen neuen Spiegel. Nach entsprechender Absprache können Sie dann den defekten montieren und nutzen (Sofern keine Gefahr besteht) bis der Ersatzspiegel nachproduziert wurde und bei Ihnen angekommen ist. Dazu ist jedoch vorab eine Kontakaufnahme notwenig!